Nichtraucher werden – endlich aufatmen

Sie sind starker Raucher? Sie wollen aber viel lieber Nichtraucher sein? Unzählige Versuche, endlich vom Glimmstengel loszukommen, sind kläglich gescheitert? Die guten Vorsätze brökeln, sobald Sie im Stress sind?

Der Griff zur Zigarette gibt Ihnen immer wieder das Gefühl, alles bewältigen zu können? Aber Sie wissen, wie unsgesund das Rauchen ist und wären für jede Hilfe unendlich dankbar? Dann werden Sie von den nächsten Sätzen sicherlich überrascht sein:

Nichtraucher werden ist einfach!

Sie lachen? Sie sagen, dass kann nur ein Nichtraucher sagen? Weit gefehlt. Lange Jahre gehörte Rauchen von der Morgen- bis zur Guten-Nacht-Zigarette dazu. Bis es im Kopf “klick” gemacht hat. Bis die Erkenntnis gereift ist: man ist kein armes Opfer, wenn man nicht mehr rauchen darf – man ist ein freier Mensch, wenn man nicht rauchen muss! Man hat immer die Wahl. Und es ist herrlich, ein freier Mensch zu sein. Nicht gezwungen zu werden, in der Nacht noch rauszugehen, weil die Zigaretten ausgegangen sind. Man hat sich entschieden, sein eigener Herr zu sein. Nicht mehr der Sklave von scheußlich riechenden Glimmstengeln.

Keine muffigen Kleider mehr. Keine stinkenen Aschenbecher mehr. Keine Wohnung mehr, die in der Früh riecht, als müsste man sich sofort übergeben.

Der Geschmack für leckere Speisen kehrt zurück, die Wohlgerüche des Lebens erreichen wieder die Nase im vollen Umfang. Die Lunge dankt für jeden Tag, an dem sie befreit atmen kann. Und nebenbei bemerkt bleibt am Ende des Geldes nicht mehr so viel Monat übrig, wenn man nicht mehr für die Sargnägel bezahlen muss.

Das Leben wird wieder leichter, wenn man Nichtraucher werden durfte. Ohne Zigaretten kann man aber keine Probleme bewältigen, sagen Sie. Werden die Probleme wirklich leichter, wenn man nicht raucht? Kommt nicht vielmehr das Problem dazu, dass man rauchen MUSS? Dass man sich auch noch darum kümmern muss, eine Zigarette griffbereit zu haben, das Feuerzug muss funktionieren und der Körper muss das ganze Nikotin verarbeiten? Ohne Zigaretten können Sie sich zurücklehnen, tief einatmen und das Problem angehen. In Ruhe, am Besten noch aus einem anderen Blickwinkel heraus.

Haben Sie Kinder?

Haben Sie sich schon mal überlegt, was Sie zu ihnen sagen, wenn Sie krank werden durch die Zigaretten? Wie erklären Sie ihnen, dass ihre Mutter, ihr Vater im schlimmsten Fall nicht mehr lange leben wird, weil die Zigaretten stärker als Sie waren? Verbieten Sie Ihren Kindern die Zigaretten? Warum? Was ist der Grund, warum Sie Ihren Kindern raten, nie zum Rauchen anzufangen?

Nikotinstop ist eine hervorragende Möglichkeit, Unterstützung zu finden. Die positiven Seiten des Nichtrauchens nicht nur persönlich zu erleben, sondern mit Gleichgesinnten zu erfahren. Bei schwachen Momenten nicht alleine zu sein. Und einem Leben in Freiheit und mit gesundem Körper entgegenzusteuern.

Auf natürlich Weise. Ohne Hilfsmittel. Nur mit Ihrem starken Willen, Ihrem ehrlichen Interesse nicht mehr rauchen zu müssen und professioneller Hilfe. Sie dürfen endlich Nichtraucher werden.

Sie können endlich zu denen gehören, die frei von Zwängen durchs Leben gehen. Die Natur mit freier Nase genießen wird für Sie wieder zur Selbstverständlichkeit. Die sportliche Betätigung wird nicht mehr so furchtbar schwer fallen, im Gegenteil, Sie werden wieder Freude daran haben. Lassen Sie sich auf dieses Abenteuer ein. Sie werden der Gewinner sein. Sie werden derjenige sein, der sich eines gar nicht mehr so fernen Tages sagen wird: “Ja, Rauchen aufhören IST einfach, Nichtraucher sein ist herrlich”.

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.